Die Stiftung Netzwerk bietet folgende Angebote an:

Das Arbeitsintegrationsprojekt für Jugendliche und junge Erwachsene (AIP) ermöglicht 16 bis 25-Jährigen begleitete berufliche Grundbildungen/Ausbildungen und Arbeitstrainings in verschiedenen Branchen sowie Schulabschlüsse. Die AIP-Betriebe befinden sich in Wetzikon, Seegräben und Zürich.

Die Ambulante Jugend- und Familienbegleitung (AJFB) in Uster leistet zeitlich begrenzte, sozialpädagogische Begleitung für Jugendliche und deren Familiensysteme in schwierigen Lebenssituationen.

Die Jugendwohnungen (JW) in Uster bieten begleitetes Wohnen für Jugendliche zwischen 16 und 22 Jahren, welche nach dem Auszug von zuhause oder nach einem Heimaufenthalt weiterhin auf Unterstützung angewiesen sind.

Der Jobbus/Garage (JB) ist ein begleitetes Arbeitsangebot für Sozialhilfebeziehende und fördert ihre soziale und berufliche Integration.

Die Auffangwohngruppe (AWG) in Wetzikon bietet Suchtkranken und Personen mit psychischen und sozialen Schwierigkeiten niederschwelliges, nicht abstinenzorientiertes Wohnen mit interner Tagesstruktur an.

Das Begleitete Wohnen (BW) in Rüti bietet teilbetreute Wohnplätze für Suchtkranke und Personen mit psychischen und sozialen Schwierigkeiten an. Die Bewohner gehen einer externen Tagesstruktur nach.

Die Wohnhilfe (WH) in Uster begleitet Erwachsene mit eingeschränkten Wohnkompetenzen durch ein ambulantes Betreuungsangebot in der eigenen Wohnung und bietet Unterstützung bei der Wohnungssuche.